Die Deutsche Telekom speichert Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und Ihre Bankdaten, solange Sie einen Vertrag mit uns haben. Wenn Sie Ihr Vertragsverhältnis mit uns kündigen, löschen wir alle Ihre Daten am Ende des folgenden Kalenderjahres. Wir sind berechtigt, für alle unsere Leistungen eine Rechnung mit einer konsistenten Kundennummer auszustellen – auch bei Leistungen aus unterschiedlichen Verträgen. 911 Dienstleistungen werden von Ihrem Staat und Ihrer lokalen Regierung ermöglicht. T-Mobile-Handsets sind in der Lage, Anrufe an 911 in den Vereinigten Staaten zu tätigen, und 911 Zugriff ist für Kunden unabhängig von Ihrem Tarifplan verfügbar. Das Mobilteil muss über Batteriestrom und Netzwerkkonnektivität verfügen, um einen 911-Anruf abzuschließen. Wenn Sie 911 Anrufe tätigen, sollten Sie bereit sein, Informationen darüber bereitzustellen, wo Sie sich befinden. In einigen Fällen kennen die Betreiber des 911-Kommunikationszentrums Möglicherweise Ihre Telefonnummer nicht oder haben Informationen über Ihren Standort. Andere Drittanbieter sind an der Verbindung eines 911-Anrufs beteiligt, und T-Mobile bestimmt nicht die öffentliche Sicherheitsbehörde, an die Ihr 911-Anruf weitergeleitet wird. Wenn Sie eine Telefonnummer zu oder von uns portieren, während der Port in Bearbeitung ist, können wir Ihnen möglicherweise einige Dienste, wie z. B. 911 Standortdienste, nicht bereitstellen.

Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden, müssen Sie möglicherweise eine andere Nummer als 911 wählen, um den Notruf zu rufen. Vertragsänderung im gegenseitigen Einvernehmen: A1 kann auch Änderungen mit dem Kunden vereinbaren. Mindestens einen Monat vor Inkrafttreten der vorgeschlagenen Änderungen erhält der Kunde ein Angebot zur Vertragsänderung im gegenseitigen Einvernehmen schriftlich (auch per E-Mail an die notifizierte Adresse), z.B. auf der Rechnung ausgedruckt oder der Rechnung beigelegt. Dies muss alle Änderungen enthalten. Auch wenn A1 nur einen Teil einer Vertragsklausel ändert, sendet A1 dem Kunden die gesamte neue Vertragsklausel. Darüber hinaus findet der Kunde auf der www.A1.net einen Hinweis auf die Volltextversion. Gleichzeitig wird A1 den Kunden über den Zeitpunkt des Inkrafttretens der vorgeschlagenen Änderungen informieren.

Das Angebot gilt als angenommen, wenn der Kunde bis zum Inkrafttreten der vorgeschlagenen Änderungen keinen schriftlichen Einwand (auch über das Kontaktformular) erhebt. In diesem Angebot informiert A1 den Kunden über diese Frist sowie über die Bedeutung seines Verhaltens. Für Unternehmer gelten zusätzlich folgende Einschränkungen: Jegliche Haftung für entgangenen Gewinn, Entgangenes, Verlorenes, Datenverlust, indirekte und Folgeschäden oder Verluste sowie Schäden aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen, soweit zwingendes Recht dies nicht ausschließt. Darüber hinaus ist unsere Schadensersatzhaftung für jedes schädigende Ereignis begrenzt – auf einen Betrag von 1.000 Euro gegenüber einzelnen Geschädigten, auf 70.000 Euro gegenüber allen Geschädigten kollektiv. Ist der Gesamtschaden höher, gehen die Schadenersatzansprüche der einzelnen Geschädigten anteilig zurück. Unbeschadet sonstiger Gründe für die Aussetzung oder Kündigung können Sie und wir Verträge mit einer Mindestvertragslaufzeit frühestens am Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen. Ihre personenbezogenen Daten oder personenbezogenen Daten bestehen aus drei Schlüsselteilen: Ihren Adressdaten, Vertragsdaten und Zahlungsdaten. P.S.: Das erste Mal, als es beim Betreten dieser blutigen unterirdischen EDEKA abschaltete, war die Wiederverbindung erfolgreich, aber eine Schwalbe macht keinen Sommer; Die Wiederverbindung scheiterte nur in etwa 80 % der Fälle, nicht immer. Ich muss die Situationen, die normalerweise zu Problemen führen, weiterhin überwachen.

1.4. Die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Leistungen und Bedingungen sind ausschließlicher Vertragsgegenstand. Wenn A1 zusätzliche Dienstleistungen über den vertraglich vereinbarten Leistungsumfang hinaus unentgeltlich erbringt, wird kein Anspruch in Bezug auf diese Leistungen geltend gemacht, und A1 kann diese Dienste jederzeit aussetzen oder beenden, ohne dass Sie Ansprüche auf Gewährleistung, Schäden oder außerordentliche Stornierung des jeweiligen A1 Smart Home Pakets haben.